Der Gin-Blog

Cocktails, Cocktails, Cocktails… erst die bunten Drinks machen eine Party zu einem vollen Erfolg. Und neben neuen In-Getränken wie Hugo und Aperol Spritz sind vor allem Klassiker wie Martini und Gin Tonic in aller Munde. Neue Rezepte für das kommende Fest finden Gin-Liebhaber im WWW und zwar auf dem beliebten Gin-Blog von ginobility.de. Wer mehr über die Geschichte des wertvollen Destillats mit dem unvergleichlichen Geschmack erfahren möchte, der ist hier goldrichtig.

Gerührt, nicht geschüttelt – ein Getränk geht um die Welt

Ein besonderer Abend verlangt auch nach einem ganz besonderen Drink. Eisgekühlte Martini-Gläser versprechen höchsten Genuss, dazu ein hochwertiger Gin und ein Hauch Vermouth. Noch etwas flambierte Orange und fertig ist der ganz und gar nicht alltägliche Martini-Cocktail mit Gin. Nachzulesen im Gin-Blog im Netz. Doch was genau macht die Faszination Gin aus? Und warum hat das Gin-Fieber mittlerweile weltweit um sich gegriffen? In der Mitte des 17. Jahrhunderts wurde das Destillat von einem Arzt erstmalig produziert und gelangte in den Kriegswirren bis nach England. Hier bekam der Schnaps auch seinen wohlklingenden Namen. Aber auch in Deutschland und in vielen weiteren Ländern dieser Erde trinkt man heutzutage Gin und mixt leckere Cocktails. Immer wieder neue Rezepte dafür bietet der Gin-Blog auf ginobility.de, die Seite für Gin-Liebhaber und solche, die es noch werden möchten.

Gin – ein ganz besonderer Schnaps für ganz besondere Momente

Der Gin-Blog bietet Infos und Tipps für alle Gin-LiebhaberDer Ginobility Gin Blog widmet sich ganz der bewegten Geschichte des In-Getränks, das einfach nie aus der Mode kommt. Mehr dazu erfährt man auch online, denn die Brennmeisterin von Hendrick’s, Lesley Gracie, erzählt begeistert über die Geschmacksvielfalt und die unterschiedlichen Aromen bei der Ginherstellung. Als Basis dient dem renommierten Produktionsbetrieb dafür reiner Weizenalkohol, dem dann das so charakteristische Wacholderaroma hinzugefügt wird. Dabei ist sich der Hersteller sicher, dass sein Gin nicht „für jedermann ist“. Und tatsächlich hebt sich die Qualität des Destillats aus dem Hause Hendrick’s wohltuend von anderen Marken ab. Noch mehr über die Geschichte und die Herstellung des edlen Schnapses bietet der gut recherchierte und immer aktuelle Gin Blog im Netz. Neben laufend neuen Rezepten und Tipps zum richtigen Mixen lässt sich dort auch die bewegte Vergangenheit des Schnapses nachleseb. Sogar ein Gin-Buch ist kostenlos verfügbar und begeistert Liebhaber des exklusiven Getränks, das bereits James Bond in seinen Bann zog.


Artikel als pdf Dokument laden Download PDF
Diesen Beitrag kommentieren