Blog

Investieren in die Gastronomie: Diese Aktien sind einen Blick wert

Von  | 

Sie interessieren sich gleichermaßen für gutes Essen und finanziellen Erfolg? Eine Kombination aus beidem erhalten Sie mit den Gourmetaktien. Der Grund für den Durchbruch der Wertpapiere stellt nicht zuletzt unsere Spaßgesellschaft dar. Nach einem anstrengenden Alltag sucht die arbeitende Bevölkerung Entspannung und Zerstreuung. Beispielsweise besuchen sie mit Freunden ein Restaurant oder bestellen bei einem Lieferdienst. Demnach stehen die Aktien der entsprechenden Unternehmen an der Börse hoch im Kurs. Nicht nur in Deutschland treffen Lokale und Restaurantketten bei den Kunden auf Wohlwollen.

Auch in England gehört das Zusammensein in einer kosmopolitischen Atmosphäre zur Freizeitgestaltung. Um erfolgreich Ihr Kapital anzulegen, wählen Sie beispielsweise die Aktie des Pubs „Marstons„. Dieser überzeugt mit seinem rustikalen Ambiente und einer schmackhaften Hausbiermarke. Ebenso wie bei der Pub-Kette Greene King stieg der Kurs innerhalb eines Jahres um 40 Prozent. Entscheiden Sie sich dazu, Gastronomie-Aktien zu erwerben, nutzen Sie besser ein Aktiendepot. Sie streuen Ihr Vermögen auf mehrere Wertpapiere, um einen möglichen Verlust schnell auszugleichen.

Welche Gourmetaktien stehen im Vordergrund?

Neben den Wertpapieren der britischen Pubs erhalten auch amerikanische Unternehmen einen hohen Stellenwert. Freunde der Sitcom „The Big Bang Theory“ kennen die Cheesecake Factory, in der Kellnerin Penny ihren Lebensunterhalt verdient. Liegt es an der medialen Präsenz oder dem Käsekuchen – die Aktie des Betriebs liegt ebenfalls hoch im Kurs. Des Weiteren steigen die Wertpapiere von verschiedenen Lieferservices. Allen voran feiert der australische Lieferdienst Dominos Pizza Erfolge an der Börse. Diesen kennen auch deutsche Kunden, da die Kette mehrere Standorte eröffnete.

Interessieren Sie sich für den Aktienhandel, nutzen Sie beispielsweise einen Onlinebroker. Die Plattform CMC Markets bietet Ihnen die Möglichkeit, im Handumdrehen Trades zu platzieren und zu schließen. Dabei entscheiden Sie eigenständig, in welche Gastronomie-Aktien Sie Ihr Erspartes investieren. In einer unkomplizierten Produktliste suchen die Kunden Aktiengesellschaften, die ihr Interesse wecken. Dabei profitieren Sie bei CMC Markets von einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bei CMC Markets die Marginsätze berechnen

Um Wertpapiere eines Pubs, einer Restaurantkette oder eines Lieferdienstes zu erwerben, brauchen Sie bei CMC Markets Marginsätze. Die Margin bezeichnet eine Geldsumme, die Sie auf Ihr internes Konto überweisen, um einen Trade zu platzieren. Abhängig vom aktuellen Wert der Aktie zeigt sich die Höhe des Betrags. Diesen können Sie hier berechnen. Um beim Aktienhandel Erfolge zu feiern, behalten Sie den Markt stetig im Auge. Dafür bietet die Online-Plattform umfassende Marktanalysen von professionellen Analysten.

Zu ihnen gehört beispielsweise Jochen Stanzl, dessen Fachgebiet die Makroanalyse von Devisenbewegungen ist. Gleichzeitig beschäftigt sich der Mitarbeiter von CMC Markets mit Anleihen, Aktienmarktindizes und Rohstoffen. Wünschen Sie ebenfalls, neue Erkenntnisse über das CFD-Trading zu gewinnen, bietet die Plattform hinreichende Informationen.

Gutes Essen mit allen Sinnen zu genießen: Das steht in unserem Alltag und in der heutigen Zeit für eine echte Auszeit. Damit beschäftigt sich auch dieser Blog, der sich mit den verschiedensten Geschmäckern beschäftigt.

Kommentar abgeben

You have to agree to the comment policy.